FDP in Dachau beantragt USB-Anschlüsse in Bussen

FDP in Dachau beantragt USB-Anschlüsse in Bussen

Die FDP und das Bündnis für Dachau haben im Stadtrat beantragt, in den neuen Bussen der Stadtwerke USB-Anschlüsse zum Aufladen von  Smartphones einzubauen.

„Die  Infrastruktur  für  Lademöglichkeiten  ist  in  Dachau nur  schlecht  bis  gar  nicht  vorhanden. Deshalb  sollen  in  den öffentlichen Verkehrsmitteln solche  Ladestationen  für  die  Dachauer Bürger zur Verfügung gestellt werden“, schreiben Jürgen Seidl (FDP) und Horst Ullmann (BfD) in ihrem Antrag.

„Insbesondere  in Berlin  und  Salzburg  gibt  es  solche  Anschlüsse  bereits  in  deren  neuen Elektrobussen. Auch  die  Stadt  Dachau  sollte  ihren  Bürgern  mit  der  Schaffung  von  USB-Anschlüssen  in Bussen diesen Service bieten“, erklärten die Stadträte.

Mediale Aufmerksamkeit in Print und Rundfunk erzielte der Antrag bereits – auf die Reaktionen der anderen politischen Gruppierungen darf man gespannt sein. 

fdpdachau

Kommentare sind geschlossen.