FDP-Ortsverband Haimhausen nominiert neun Kandidaten für Gemeinderat!

FDP-Ortsverband Haimhausen nominiert neun Kandidaten für Gemeinderat!

FDP Haimhausen Wahl 2020

Nur fünf Wochen nach Gründung des liberalen Ortsverbandes konnte am 18. Dezember 2019 bereits eine konkurrenzfähige Liste für die Gemeinderatswahl am 15. März 2020 aufgestellt werden.

Unter dem Motto „Wir sind gerne dahaim!“ möchte die örtliche FDP mit kompetenten Kandidaten und kreativen Vorschlägen frischen Wind in die Kommunalpolitik „pusten“ und sich mit ihrem Angebot auch und gerade an die vielen Neubürger wenden, die ebenfalls gerne „dahaim“ sind, zugleich aber liberal denken und politisch offen sind für innovative Lösungsansätze ohne Denkverbote.
Auch wenn in der Aufstellungsversammlung bereits äußerst rege inhaltlich diskutiert wurde, soll das Wahlprogramm mit liberaler Handschrift erst im kommenden Jahr beschlossen und im Anschluss der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Unter der Wahlleitung des FDP-Kreisvorstandsmitglieds und Spitzenkandidaten für die Kreistagswahl, des Dachauer Orthopäden Dr. Frank Sommerfeld, wurde von den anwesenden Parteimitgliedern der Finanzexperte Friedhelm Hopp auf Platz 1 gewählt. Friedhelm Hopp ist 53 Jahre alt, Bankfachwirt, verheiratet und hat einen Sohn. Er ist zugleich stellvertretender Ortsvorsitzender des erst am 13. November 2019 gegründeten FDP-Ortsverbandes.
Platz 2 ging an Prof. Dr. Christian Stangl (54 J., Hochschulprofessor, verh., 2 Söhne), der schon seit fünf Jahren FDP-Kreisvorsitzender ist und seit kurzem nun auch als Ortsvorsitzender fungiert. Christian Stangl ist für die Kreistagswahl im Landkreis Dachau an dritter und damit aussichtsreicher Position gelistet.
Platz 3 der Haimhausen-Liste belegt Allgemeinmediziner Dr. Andreas Dagge mit eigener Praxis in Odelzhausen (54 J., verh., 1 Sohn).
Auf Platz 4 kandidiert Sebastian Portenlänger, in Haimhausen bekannt als langjähriger Vorsitzender des Gewerbevereins (64 J., selbständiger Berater, verh., 2 Kinder), seit kurzem ebenfalls mit liberalem Parteibuch unterwegs.
Auf Platz 5 tritt die Unternehmensjuristin Elena Gilotta an (50 J., verh., 2 Söhne), ohne selbst FDP-Mitglied zu sein.
Platz 6 ging an den ebenfalls parteilosen Arndt Focken (52 J., Manager in der Automobilindustrie, verh., 3 Kinder).
Platz 7 belegt Ingrid Hopp (56 J., Apothekerin, verh., 1 Sohn), parteilos.
Platz 8 ging an Joana Piloto-Stangl (46 J., selbständige Kosmetikerin, verh., 1 Sohn), die zugleich das Amt der Schriftführerin des FDP-Ortsverbandes Haimhausen bekleidet.
Auf Platz 9 schließlich tritt Severin Stangl an (noch 17 J., Schüler), parteilos.

Politisches Nahziel des FDP-Ortsverbandes Haimhausen ist, im zukünftigen Gemeinderat mit 1-2 Sitzen vertreten zu sein.
Um das Stimmenpotential voll auszuschöpfen, werden die ersten 5 Kandidaten 3-fach gelistet, der Platz 6 doppelt und die Plätze 7 bis 9 einfach.
Die gesamte Liste wurde im Wege der verbundenen Einzelwahl (Blockwahl) einstimmig beschlossen.
Auf die Wahl eines eigenen Kandidaten für das Bürgermeisteramt wurde verzichtet.

fdpdachau

Kommentare sind geschlossen.